Read Gebüsche, Hecken, Krautsäume by Heinrich E Weber Online

gebsche-hecken-krautsume

Dieses Buch beschreibt detailliert die kologie und Vegetation der Geb sche und Hecken Einen Schwerpunkt bilden die kennzeichnenden Pflanzengesellschaften mit ihren Standortsbedingungen Der Autor erl utert anschaulich die kologischen und floristischen Merkmale der Strauchgesellschaften sowie die Geschichte der Hecken und Heckenlandschaften Die Bedeutung der Hecken f r den Naturschutz und die Landwirtschaft wird dargestellt und verst ndlich erkl rt Stets verbunden mit den Geb schen und Hecken sind die charakteristischen Krauts ume, die hier ebenfalls behandelt werden Zahlreiche Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen erleichtern Ihnen das Verst ndnis f r diesen speziellen Lebensraum....

Title : Gebüsche, Hecken, Krautsäume
Author :
Rating :
ISBN : 3800141639
ISBN13 : 978-3800141630
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Ulmer, E Auflage 1., Aufl 2003
Number of Pages : 261 Pages
File Size : 990 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gebüsche, Hecken, Krautsäume Reviews

  • Bernard Schonhöft
    2019-09-08 17:43

    Sehr geehrte Damen und Herren,ich bin bestens zufrieden mit dieser Literatur. Es macht Spaß, darin zu lesen.mit freundlichen GrüßenBernard Schonhöft

  • Buchfink
    2019-09-07 15:28

    Keine leichte Kost. Ein ausführliches und detailliertes Buch zum Thema Gebüsche, Hecken, Krautsäume aus ausschließlich geobotanischer Sicht.Es behandelt einleitend folgende Aspekte:· Allgemeines zur Ökologie und Vegetation der Gebüsche· Verbreitung, Geschichte und Bewirtschaftung der Hecken - ein sehr interessantes Kapitel!· Spezielle Vegetation der Wallhecken· Verfall und Vernichtung der HeckenAb jetzt wird es speziell, mit Kapiteln zu:· Vegetation der Gebüsche und Hecken auf basenreicheren Standorten und auf bodensauren Standorten· Traubenholunder-Lichtungsgebüsche und Küstendünen-Gebüsche· Binnenländische Verlandungs- und Moorgebüsche· Gehölz begleitende Krautsäume als eigenständige Vegetationstypen· Heliophile Saumgesellschaften basenreicher Böden, Acidophile Saumgesellschaften und Nitrophile Saumgesellschaften· Abschließend: Standörtliche Beziehungen zwischen Gebüschen, Saumgesellschaften und der potenziell natürlichen VegetationZwei - leider nur kürzere - Kapitel befassen sich mit· der Bedeutung der Hecken für die Landwirtschaftund mit· Hecken als Objekte des Natur- und LandschaftsschutzesDiese beiden Kapitel sind für meinen Geschmack deutlich zu kurz geraten, sind aber "aus geobotanischer Sicht" (!)vielleicht nicht soo relevant...Die vielen Abbildungen und Karten sowie die Vielzahl von Grafiken und Tabellen helfen, die Thematik zu veranschaulichen. Sehr hilfreich ist auch das Literaturverzeichnis im Anhang.Was ich vermisse: Es gibt so gut wie keine Betrachtung der vielfältigen faunistischen Aspekte der Gebüsche und Hecken. Natürlich steht die Reihe unter dem Titel "Ökosysteme Mitteleuropas aus geobotanischer Sicht", aber gehört dazu nicht wenigstens ein Exkurs in die Tierwelt? Das gilt, nebenbei, für alle Bücher aus dieser Reihe! In seinem Vorwort schreibt Herr Prof. Pott (Hrsg.), dass die Buchreihe "eine Vorstellung [...] vom Gesamtgefüge von Klima, Boden, Pflanze, Tier und Mensch geben" möge. Die vollständige Darstellung dieses Gesamtgefüges fehlt leider.Hier geht es nicht etwa um eine Einführung in die Vegetationskunde der Gebüsche und Hecken, sondern um die Vermittlung von speziellem botanischem Fachwissen. Deshalb auch für dieses Buch, wie auch für die anderen Bände aus dieser Reihe: Meine Empfehlung nur für Fachleute und solche, die es werden wollen. Weniger für den "Normalbürger", der mit der Pflanzensoziologie, entsprechenden Fachbegriffen und wissenschaftlichen Namen von Pflanzenarten und -gesellschaften wenig vertraut ist.

  • Erdhaftig
    2019-09-06 16:48

    Der Titel ist ein Lehrbuch für Studenten und Profis, die etwas nachschlagen müssen. Es behandelt detailliert die Ökologie und Vegetation der Säume, Sträucher und Hecken. Speziell für die nördlichen Regionen wie Küstendünen und Küsten sowie Wallhecken und Knicks werden behandelt. Dazu sind im Inhalt auch Verbreitung, Bewirtschaftung und Vegetationsverhältnisse von Hecken vertreten, Sträucher auf basenreichen und bodensauren Standorten, Heckenverfall, Methoden ihrer Vernichtung und Gegenmittel. Auch Moore und Lichtungsgebüsche sind zu finden. Ausführlich werden die heliophilen, acidophilen und nitrophilen Saumgesellschaften mit ihren Typen wie beispielsweise der Brennnessel-Giersch-Saum beschrieben. Farbige Bilder, Kartenausschnitte, Schemata und Skizzen unterlegen den Text und verdeutlichen damit einiges. Das Lehrbücher oftmals fachlich geschrieben werden, ist sinnvoll. Unter anderem auch, um Fachtermini zu verstehen oder überhaupt kennen zu lernen. In diesem Buch ist dies der einzige Nachteil: es ist derart fachlich geschrieben, dass selbst Kenner öfter zum Fremdwörterduden greifen müssen. Davon abgesehen ist der Titel ein sehr gutes Lehrbuch um die Gebüsche, Sträucher und Krautsäume zu erkennen und ihre Bedeutungen für Landwirtschaft, Landschaftspflege und Naturschutz zu begreifen und mit diesem Wissen zu arbeiten. Die ökologischen und floristischen Merkmale der Strauchgesellschaften und natürlich der Hecken werden sehr gut beschrieben.